Publikationen etc.

Monografien

 

Selbstverdatungsmaschinen. Zur Genealogie und Medialität des Profilierungsdispositivs. Bielefeld: Transcript, 2017.

 

Aus einigen Universitätsnetzwerken ist das eBook frei herunterladbar über das Portal von DeGruyter.

 

 

Herausgaben

 

Medien, Bildung und Wissen in der Hochschule. Wiesbaden: Springer VS (in Vorb., gemeinsam mit Julius Othmer und Katharina Zickwolf).

 

Profile. Interdisziplinäre Beiträge. Lüneburg: Meson Press, 2017 (herausgegeben mit Martin Degeling, Julius Othmer und Bianca Westermann).

 

Planlos! Zu den Grenzen von Planbarkeit. München: Fink, 2015 (herausgegeben gemeinsam mit Matthias Koch, Christian Köhler und Julius Othmer).

 

Medien – Bildung – Dispositive. Beiträge zu einer interdisziplinären Medienbildungsforschung. Wiesbaden: Springer VS, 2015 (herausgegeben gemeinsam mit Julius Othmer).

 

 

Aufsätze

 

Sich profilieren und profiliert werden – über zwei Seiten einer Medaille. In: Degeling, Martin/Othmer, Julius/ Weich, Andreas/Westermann, Bianca (Hg.): Profile. Interdisziplinäre Beiträge. Lüneburg: Meson Press, 2017, S. 37-57.

 

Unentschieden? Subjektpositionen des (Nicht-)Entscheiders in Empfehlungssystemen. In: Conradi, Tobias/Hoof, Florian/Nohr, Rolf F. (Hg.): Medien der Entscheidung. Münster: LIT-Verlag, 2016, S. 131-149 (gemeinsam mit Julius Othmer).

 

Und noch ein paar Sätze mehr… Anmerkungen zu „Medienbildung in fünf Sätzen“ In: Hug, Theo/Kohn, Tanja/Missomelius, Petra (Hg.): Medien – Wissen – Bildung. Medienbildung wozu? Innsbruck: Innsbruck University Press, 2016, S. 95-104 (gemeinsam mit Julius Othmer).

 

Zwei Welten wohnen, ach, in meiner Brust. Medien- und lerntheoretische Überlegungen zu Symbolischem und Handlung am Beispiel eines Planspiels. In: Medienimpulse, 3/15 (gemeinsam mit Julius Othmer).

 

„Our Princess is in another Castle“. Wiederholungen und Zyklen im Computerspiel. In: KultuRRevolution, Nr 69, 2015, S. 59-64 (gemeinsam mit Julius Othmer).

 

„Wirbst du noch oder empfiehlst du schon?“ Überlegungen zu einer Transformation der Wissensproduktion von Werbung. In: ZfM Nr. 9 Werbung, 2013, S. 43-52 (gemeinsam mit Julius Othmer).

 

Medienbildung und Medientheorie – Versuch eines medienwissenschaftlichen Beitrags. In: Dichtung Digital. Nr. 43, 2013 (gemeinsam mit Julius Othmer).

 

Lost in Digitalisation? Profiles as Means of Orientation in Computer Based Media. In: Eckel, Julia / Leiendecker, Bernd / Olek, Daniela / Piepiorka, Christine (Hg.): (DIS)ORIENTATION - (Dis)Orienting Media and Narrative Mazes. Bielefeld: Transcript, 2013, S. 55-71 (gemeinsam mit Julius Othmer).

 

‘Plus Your World’. Profiling the Self between Analytics and Technologies of the Self. In: Noon, Derek / Giardina, Marco (Hg.): 7th Annual CGC Conference Proceedings, 2012, S. 19-24.

 

‚Der Lehrer ist froh, weil er weiß: Du bist so und so.‘ Selbsttechnologien in Facebook und ePortfolios. In: Computer und Unterricht, Vol. 22, Heft 86, 2012, S. 14-17 (gemeinsam mit Julius Othmer).

 

WTF is my GearScore? Risiko und Sicherheit als datenbankgenerierte Elemente im Computerspiel. In: Stefan Böhme / Rolf F. Nohr / Serjoscha Wiemer (Hg.): Sortieren, Sammeln, Suchen, Spielen. Die Datenbank als mediale Praxis. LIT-Verlag Münster, Reihe Medien´ Welten Bd.18, 2012, S.183-208 (gemeinsam mit Julius Othmer und Stefanie Pulst).

 

Er soll spielend sterben. Die Inszenierung der Angstkonstellation „Gewalt durch digitale Medien“ in den Filmen Tron und Tron: Legacy. In: Jörg Herrmann / Jörg Metelmann / Hans-Gerd Schwandt (Hg.): Wissen sie, was sie tun? Zur filmischen Inszenierung der Gewalt von und an Kindern und Jugendlichen, Marburg: Schüren, 2012, S. 191-211 (gemeinsam mit Julius Othmer).

 

Matching – Popular media between securityworlds and cultures of risk. In: Ess, Charles; Hagengruber, Ruth (Hg.): The Computational Turn: Past, Presents, Futures? Proceedings IACAP 2011. Münster: MV Wissenschaft, 2011, S. 186-188 (gemeinsam mit Julius Othmer).

 

 

Rezensionen

 

Petra Missomelius, Wolfgang Sützl, Theo Hug, Petra Grell, Rudolf Kammerl

(Hg.): Freie Bildungsmedien und Digitale Archive. Medien - Wissen -

Bildung in MEDIENwissenschaft: Rezensionen | Reviews 1/16 (gemeinsam mit Julius Othmer).

 

Mirko Tobias Schäfers Bastard Culture! in der Zeitschrift für Medienwissenschaft, 2011.

 

 

Übersetzungen

 

2014

 

Nohr, Rolf F.: „‘Now let's continue testing‘. Portal and the Rat in a Maze.“ (Aus dem Deutschen ins Englische)

 

2013

 

Nohr, Rolf F.: „Action Learning“ and „Management Games“. Trial Action and Economic Rationality. (Aus dem Deutschen ins Englische)

 

Nohr, Rolf F.: The Game is a Medium. The Game is a Message. (Aus dem Deutschen ins Englische)

 

2012

 

Nohr, Rolf F.: Restart after death. Self optimizing, normalism and re-entry in computer games. In: Ouellette, Marc / Thompson, Jason: The Game Culture Reader. Cambridge: Cambridge Scholars Publishing. (Aus dem Deutschen ins Englische)

 

Nohr, Rolf F.: The Booth as an ›Other Space‹. Medial Positionings. In: Eckel, Julia / Leiendecker, Bernd / Olek, Daniela / Piepiorka, Christine (Hg.): (DIS)ORIENTATION - (Dis)Orienting Media and Narrative Mazes. Bielefeld: Transcript, S. 35- 53. (Aus dem Deutschen ins Englische)

 

2010

 

Nohr, Rolf F.: „Strategy Computer Games and Discourses of Geopolitical Order.” In: Eludamos. Journal for Computer Game Culture, Vol 4, No 2, 181-195. (Aus dem Deutschen ins Englische)

 

Weber, Jutta: Interdisziplinarität, Gender & Diversität. Zur Integration von Genderaspekten in die Lehre der Informatik an der Ostfalia- Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Expertise für die Ostfalia Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Ab S. 5/Schwerpunkt B. (Aus dem Englischen ins Deutsche)

 

2009

 

Nohr, Rolf F.: “Invisible structures of fluid knowledge. Games as cultural techniques between common sense and specialized knowledge”. Vortrags-Manuskript für die Tagung Logic and Structure of the Computer Game der DIGAREC in Potsdam. (Aus dem Deutschen ins Englische)

 

Nohr, Rolf F.: Free Market Economy and Dino Crisis: The Production and Circulation of Knowledge in Strategy Games. In: Fromme, Johannes / Unger, Alexander (Hg.): Computer Games and New Media Cultures. A Handbook of Digital Games Studies. Berlin: Springer Verlag, 125-142. (Aus dem Deutschen ins Englische)

 

 

Vorträge

 

01/17

„Eben war er doch noch da… Entstehung und Zersetzung von und durch AutomatistInnen“ Vortrag auf der Abschlusstagung des Graduiertenkollegs Automatismen an der Universität Paderborn (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

10/16

„Nicht dermaßen gebildet werden? Entselbstverständlichung als Strategie einer kritischen Medienbildung“ Vortrag auf der GfM Jahrestagung an der FU Berlin (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

04/15

„Unentschieden? Vortrag auf der Tagung „Medien der Entscheidung“ im Rahmen des Forschungsprojekts „Kulturtechnik Unternehmensplanspiel“ an der HBK Braunschweig (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

01/15

Paperdiskussion mit Prof. Dr. Benjamin Jörissen und Julius Othmer auf der Tagung „Medien-Wissen-Bildung 2015: Medienbildung wozu?“ an der Universität Innsbruck

 

10/12

„Profile der Spekulation: Zur (Un)berechenbarkeit von Menschen.“ Vortrag auf der GFM Jahrestagung 2012 in Frankfurt am Main

 

05/12

„I, Profile. Von der Geschichte des Profils über Facebook zum ePortfolio.“ Vortrag bei der Ringvorlesung Medienkulturen – Medientheorien – Medienpädagogik an der Universität Flensburg (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

03/12

„Risikoprofile _ Risiko Profil?“ Vortrag auf dem 25. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquium an der Universität Erlangen (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

02/12

„‘Search Plus Your World’. Profiling the Self between Analytics and Technologies of the Self.“ Vortrag auf der 7th Annual CGC Conference an der University of Ottawa, Kanada

 

11/11

„Lost in Digitalization? Profile als Orientierungsgrundlage in computerbasierten Medienkulturen.“ Vortrag auf der Tagung (Dis)Orientation an der Ruhr-Universität Bochum (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

10/11

„Profil|Bildung. Computerbasierte Profile als Ausgangspunkt für Reflexions- und Bildungsprozesse“ auf der GfM Jahrestagung 2011 in Potsdam

 

07/11

„Matching – Popular media between securityworlds and cultures of risk”auf der IACAP in Aarhus, Dänemark (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

03/11

„No Risk, No Fun. Risiko und Sicherheit als datenbankbasierte Elemente im

Computerspiel.“ Vortrag auf der Abschlusstagung des Forschungsprojekts

„Strategie spielen“ in Braunschweig (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

02/11

„A History of (Media-)Violence“. Vortrag auf dem medienwissenschaftlichen Symposium „spiel_verderber“ im Rahmen der Phaenomenale 2011 in Braunschweig (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

10/10

„Was ist ein Medium?“ Interaktiver Vortrag im Rahmen der Kiwi-Forschertage 2010 im Haus der Wissenschaft in Braunschweig (gemeinsam mit Julius Othmer und Patrick Jäkel)

 

 

Veranstaltungen

 

04/17-07/17

Ringvorlesung „Medien/Zukünfte“ an der TU und HBK Braunschweig (gemeinsam mit Irina Kaldrack, Julius Othmer, Janina Becker und Veronika Mayer)

 

10/15

Tagung „Verflechtungen II: Medien, Bildung und Wissen an der Hochschule“ an der TU Braunschweig (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

07/15

Workshop der AG Daten und Netze der Gesellschaft für Medienwissenschaft „Profile: Individualisierung, Kollektivierung und Klassifizierung durch Daten“ an der TU Braunschweig (gemeinsam mit Theo Röhle und Julius Othmer)

 

12/14

Workshop zum Thema Medienbildung im Projekt teach4TU an der TU Braunschweig (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

11/14

Workshop Bildungsgeschichte als Mediengeschichte und vice versa. im Rahmen der Flensburg Winter School an der Universität Flensburg (gemeinsam mit Julius Othmer und Ralf-Henning Steinmetz)

 

11/13

Workshop „Kinder- und Jugendmedienwelten: ‚Generation Facebook‘ oder autonome Gestalter?“ im Rahmen der Flensburg Winter School an der Universität Flensburg (gemeinsam mit Julius Othmer und Martin Simonsen)

 

Workshops „Strukturen“ und „Prozesse“ im Rahmen Semesterschwerpunkts „Kulturen des Spiels“ des Graduiertenkollegs Automatismen an der Universität Paderborn (gemeinsam mit Marion Läser-Nather, Oliver Leistert, Christoph Neubert, Julius Othmer, Theo Röhle, Serjoscha Wiemer)

 

08/13

KollegiatInnentagung des Graduiertenkollegs Automatismen: „Planlos! Zu den Grenzen von Planbarkeit“ an der Universität Paderborn (gemeinsam mit Matthias Koch, Christian Köhler und Julius Othmer)

 

07/13

Workshop „Zyklizität“ (gemeinsam mit der Forschergruppe „Moden, Trends, Hypes“ an der Universität Paderborn)

 

01/13

Fachtagung „Verflechtungen. Medien – Bildung – Dispositive“ an der HBK und im Haus der Wissenschaft Braunschweig (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

10/12

Organisator des Panels „Automatismen und Spekulation“ auf der GfM Jahrestagung 2012 in Frankfurt am Main (gemeinsam mit David Kaller, Timo Kaerlein und Julius Othmer)

 

10/11

Organisator des Panels „Dysfunktionalität Digital Native“ auf der GfM Jahrestagung 2011 in Potsdam (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

02/11

Organisator des medienwissenschaftlichen Symposiums „spiel_verderber“ im Rahmen der Phaenomenale 2011 in Braunschweig (gemeinsam mit Julius Othmer)

 

12/10

Host des Panels „Never let go. Selfcontrol and Identity.“ auf der

internationalen Tagung „Letting the Vampire in“ an der Ruhr-Universität Bochum

 

 

Lehrveranstaltungen (Auswahl)

 

SoSe 17

 

Was mit Medien. Leben, lernen und arbeiten mit aktuellen Techniken (überfachliche Übung an der TU Braunschweig)

 

WS 16/17

 

„Dispositiv ist kein originär medienwissenschaftlicher Begriff.“ Dispositivtheorie(n) in der Medienwissenschaft (BA-Seminar an der HBK Braunschweig)

 

Einführung in die Kommunikationswissenschaft (BA-Vorlesung an der Ostfalia Salzgitter)

 

Kommunikationswissenschaft (MA-Seminar an der Ostfalia Salzgitter)

 

WS 12/13

 

Verflechtungen: Medien – Bildung – Dispositive (BA-Seminar an der HBK Braunschweig gemeinsam mit Julius Othmer)

 

SoSe 12

 

Projektseminar: Organisation einer Fachtatgung (MA-Seminar an der HBK Braunschweig gemeinsam mit Julius Othmer)

 

WS 11/12

 

Mediengeschichte des Computers (BA-Seminar an der HBK Braunschweig gemeinsam mit Julius Othmer)

 

WS 10/11

 

Amüsiert euch zu Tode. Medien(fan)kulturen und ihre Praktiken (BA-Seminar an der HBK Braunschweig gemeinsam mit Julius Othmer und Patrick Jäkel)

 

SoSe 10

 

Bin ich denn eine aufgezogene Orange? Subjekttheorie und Neue|Medien|Kompetenz (BA-Seminar und Übung an der HBK Braunschweig gemeinsam mit Julius Othmer, Patrick Jäkel und Denis Nösges)

 

WS 09/10

 

Reading Twilight (BA Seminar an der HBK Braunschweig gemeinsam mit Julius Othmer und Patrick Jäkel)

 

SoSe 09

 

Clash of Theories (BA/MA-Seminar an der HBK Braunschweig gemeinsam mit Julius Othmer und Patrick Jäkel)

 

Surfen mit Foucault. Wissens-, Macht- und Subjekttechniken im Web 2.0 (BA-Seminar an der HBK Braunschweig)

 

WS 08/09

 

Plenum|Medientheorie (extracurriculäre Veranstaltung an der HBK Braunschweig gemeinsam mit Julius Othmer und Patrick Jäkel)